Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Schleswig-Holstein: Oberstufenreform enttäuscht; 10/2019

.

Oberstufenreform enttäuscht

Die GEW Schleswig-Holstein hat sich von der Reform der Oberstufe deutlich mehr erhofft. Neben positiven Aspekten der Reform, u. a. der Stärkung des interdisziplinären Arbeitens und das Einräumen von entsprechenden Kapazitäten, beklagt die GEW Schleswig-Holstein vor allem die fehlende klare Struktur für das vorgesehene fächerübergreifende und projektartige Lernen. Das Bildungsministerium habe keine Vorschläge, die die Oberstufenleitungen und Lehrkräfte bei der Gestaltung der Profilseminare unterstützen und eine Orientierung bieten, gemacht. Bisher sei das interdisziplinäre Seminar organisatorisch kaum vorbereitet. Ähnliches gelte für die verstärkte Berufsorientierung, die im Entwurf  vorgesehen ist. 

:

Auch blieben inhaltliche Ziele wie Fachanforderungen, Leistungsnachweise / Notengebung sowie die Anforderungen an die Unterrichtenden unklar. Für die Vorbereitung aller Neuerungen der Profiloberstufe ist der zeitliche Rahmen für die Umsetzung zudem zu knapp bemessen, so die GEW-Schleswig Holstein.

Quelle: Beamten-Magazin 10/2019


 

BBBank - Better Banking mit der besten Bank für den öffentlichen Dienst Seit rund 100 Jahren ist die BBBank den Beschäftigten im öffentlichen Dienst verbunden. Zum 7. Mal in Folge wurde die BBBank in einer Umfrage von n-tv zur besten Bank in Deutschland gewählt. Die BBBank bietet jungen Leuten bis zum 27. Lj. ein kostenfreies Konto. Daneben gibt es weitere attraktive Vorteile. Die Debeka ist Partner der BBBank, dort sind die mit Abstand meisten Beamten und Beamtenanwärter krankenversichert. Die Debeka bietet von jeher günstige Beihilfetarife (Beamte und Anwärter).


mehr zu: Meldungen zum öffentlichen Dienst
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-schleswig-holstein.de © 2020