Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Schleswig-Holstein: Verwaltungsgericht entscheidet über Streichung des Weihnachtsgeldes; 09/2018

Verwaltungsgericht entscheidet über Streichung des Weihnachtsgeldes

Am 20. September wird das Verwaltungsgericht in Schleswig über neun Klagen entscheiden, in denen die Streichung beziehungsweise Kürzung des Weihnachtsgeldes im Jahr 2007 angegriffen wird. Zwei Kollegen sind damals mit GdP-Rechtsschutz für eine „Amtsangemessene Alimentation bei Wegfall der Sonderzahlung“ vor Gericht gegangen. „Sollten die GdP-Kläger vor dem Verwaltungsgericht verlieren, könnten sie Berufung vor dem Oberverwaltungsgericht in Schleswig einlegen.“ Der GdP-Landesvorsitzende Torsten Jäger betont: „Ein mehr als 10-jähriges gerichtliches Streitverfahren im Stillstand hat nichts mit Wertschätzung gegenüber unseren Kolleginnen und Kollegen zu tun. Wir fordern eine klare politische Positionierung der Landesregierung zur Wiedereinführung des Weihnachtsgeldes!“

Quelle: Beamten-Magazin 09/2018


 

BBBank - Bank für Beamte und den öffentlichen Dienst 
Von einem Beamten im Jahr 1921 gegründet, ist die BBBank dem öffentlichen Dienst bis heute fest verbunden. Als einzige Bank in Deutschland bietet die BBBank mit dem Bezügekonto ein spezielles Konto für öffentlichen Dienst. Kostenfrei! Und mit Mehrwerten ausgestattet, z.B. erhalten Kunden 1 x jährlich den Ratgeber "Rund ums Geld". Ein wichtiger Partner der BBBank ist die Debeka. Dort sind die meisten Beamten krankenversichert und zahlen günstige Beihilfetarife (Beamte und Anwärter)
.


mehr zu: Meldungen zum öffentlichen Dienst
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-schleswig-holstein.de © 2019